Fachbereich Chemie

chemie01 chemie02 chemie03 chemie04

Was ist Chemie?

Chemie ist die Naturwissenschaft, die sich mit Stoffen, ihrem Aufbau und ihren Eigenschaften beschäftigt. Jeder Stoff hat eine ihn kennzeichnende Eigenschaftskombination. Damit ergeben sich für jeden Stoff spezifische Verwendungsmöglichkeiten. Der Stoff Kupfer beispielsweise, heute eines der bedeutendsten Funktionsmetalle, wird aufgrund seiner hohen Leitfähigkeit für Elektrizität in Smartphones, Tablets und Notebooks verbaut – technische Geräte, die aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Kupfer kommt in der Natur nicht nur als gediegenes Metall vor, sondern auch in Mineralien, die zunächst abgebaut und schließlich weiterverarbeitet werden müssen. Der Weg des Metalls bis in unser Handy ist weit und birgt womöglich in sich Gefahren für unsere Umwelt …

Was ist unser Ziel im Fachbereich Chemie?

Unser Ziel besteht darin, unseren Kindern und Jugendlichen die Bedeutung dieser spannenden Naturwissenschaft näherzubringen. Sie sollen Chancen und Gefahren zugleich erkennen, wobei der Nachhaltigkeitsaspekt den Schwerpunkt unserer Arbeit bildet. Das dafür notwendige Wissen und auch die Methoden naturwissenschaftlichen Arbeitens erwerben die Schülerinnen und Schüler bei uns anhand alltagsbezogener und schülerorientierter Kontexte. Wir legen besonderen Wert auf die experimentelle Arbeit als zentrale Methode der Erkenntnisgewinnung. Dabei steht die Entwicklung problemlösenden Denkens im Fokus, d.h. als kleine Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler angesprochen versetzen wir unsere Schülerinnen und Schüler in die Lage, Alltagsprobleme zu bewältigen. Damit die Schülerinnen und Schüler bei uns entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten Fortschritte erzielen können, setzen wir sowohl fördernde als auch fordernde Angebote im Rahmen eines binnendifferenzierten Unterrichts gleichermaßen ein, um jedem Kind Lernerfolge zu garantieren. Diesen vielfältigen selbstgesteckten Zielen wollen wir gerecht werden, die Qualität des Unterrichts weiterentwickeln, am Puls der modernen Chemiedidaktik und -methodik bleiben; daher arbeiten wir mit dem Arbeitskreis für Didaktik der Chemie der Universität Potsdam, Frau apl. Prof. B. Duvinage, vertrauensvoll zusammen.

Außerunterrichtliche Aktivitäten im Fachbereich Chemie

Exkursionen

Wir 'exkursieren' zum Beispiel jedes Jahr mit Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II zur Weihnachtsvorlesung der Universität Potsdam, aber auch das Klärwerk oder die Biosphäre mit ihrem Schokoworkshop sind beliebte außerunterrichtliche Ausflugsziele für Kinder und Jugendliche jeden Alters.

Naturwissenschaftliche Woche

Zu Beginn eines neuen Schuljahres bieten wir für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 eine naturwissenschaftliche Woche an, in der sie unter anderem chemische Sachverhalte der Sekundarstufe I reaktivieren, üben und festigen. Schulpraktische Übungen In jedem Schuljahr begrüßen wir neue Bachelorstudentinnen und -studenten der Universität Potsdam und tragen zu ihrer Ausbildung bei, indem sie in Kooperation mit Marion Gorges Unterricht planen, durchführen und evaluieren.

Potsdamer Tag der Wissenschaften

Im Rahmen des Potsdamer Tages der Wissenschaften erhalten Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, ihre Projektergebnisse auch über die Schulmauern hinaus zu präsentieren.

Voltaire klärt auf

Voltairianer treten in die Fußstapfen unseres Wissenschaftlers Voltaire: Einmal im Schuljahr veranstalten wir zusammen mit den Fachbereichen Biologie und Physik unser schulinternes Wissensspiel, an dem naturwissenschaftlich versierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 teilnehmen und in altersheterogenen Teams gegeneinander antreten.


Das Fach Chemie unterrichten aktuell: Marion Gorges, Bianca Tosch, Dr. Anke Wienecke, Franziska Neye, Juliane Liebig, Dr. Florian Stephan (Referendar).

Franziska Neye (Fachbereichsleiterin)