Schülerfirma V.O.L.T.Sf

logo rot endversion AndereDie Schülerfirma der Voltaireschule ist kein reales Wirtschaftsunternehmen, sondern ein von Schülern geleitetes „Team“, das plant, Projekte anbietet und Kapital erwitschaftet, um damit das Schulleben zu unterstützen. Wir Schüler kriegen die Chance, eigene Geschäftsideen umzusetzen und zu entwickeln. Allgemeine Ziele von Schülerfirmen sind Verkaufs- und Betragserfolge, das Planen von Projekten und Anbieten von Dienstleitungen. Wichtig ist dabei der Spaß am Kaufen und Verkaufen und der der Kontakt und die Kommunikation mit Schülerinnen und Schülern.  
Die Schülerfirma V.O.L.T.Sf  besteht seit 2014 mit wechselnder Besetzung. Zurzeit arbeiten hier 15 Schülerinnen und Schülern aus der 8. bis 13. Klasse.

Der Name V.O.L.T.Sf steht

für „Voltaire“, „Organisation“, „Leistung“, und „Team“, das sf für Schülerfirma.

Unsere derzeitigen Projekte bestehen aus der schulinternen Büchervermittlung, dem Verkaufen der Schulpullover und dem Lehrerfrühstück, dass alle zwei Wochen stattfindet. Für weitere Geschäftsideen sind wir offen. Erreichbar sind wir unter der E-Mail-Adresse: sf@voltaireschule.de

IMG-20160708-WA0002

Leitung:
Marleen Koch (13)

Mitglieder:
(werden noch aktualisiert!) Mariam Zwink (13), Lea Löhr (13), Max Messerschmidt (13), Felix Bieniek (13), Lennart Küster (13),Fabian Mißling (13), Jonas Bethwell (13), Luca Herzfeld (10), Clara Schiller (10), Noa Joffe (10), Apollonia Becker (10), Anastasia Becker (10)

Lehrkraft:
Janina Jenke (Lehrerin für Wirtschaftswissenschaften, Mathematik und Informatik)