Inklusion

Inklusionskonzept der Voltaireschule:

PDF Download

An der Voltaireschule werden im Schuljahr 2019/2020 insgesamt 35 Schülerinnen und Schüler mit festgestelltem sonderpädagogischen Förderbedarf in den Bereichen körperliche und motorische Entwicklung, Autismus, Sehen, Hören und emotionale und soziale Entwicklung im gemeinsamen Unterricht der Sekundarstufe I und II beschult. Derzeit nimmt die Voltaireschule jedes Schuljahr neun SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf auf.

Betreut werden diese SchülerInnen von unseren drei Sonderpädagoginnen Inga Gordzielik, Sandra Palloks und Jana Steinová. Zudem verstärkt ein pädagogischer Mitarbeiter (im Umfang eines Viertels einer Stelle) das Team.

Kontakt: Inga Gordzielik, Sandra Palloks und Jana Steinová.