Ziel: Nachhaltigkeit!

Die Voltaireschule macht sich auf den Weg zu mehr Nachhaltigkeit.

Das Unternehmen IKEA unterstützt uns dabei.

 IKEAAuf unbürokratischem Wege spendete das Möbelhaus 60 Kisten, die nun in den Unterrichtsräumen positioniert sind. Darin sammeln die Schülerinnen und Schüler Papier und Zeitungen.

Ein großer Recyclingcontainer auf dem Schulhof dient als gemeinsame Sammelstelle. Ist der Container voll, wird die Schule für ihr Engagement zur Wiederverwertung finanziell belohnt.

Diese Einnahmen werden in neue Vorhaben zur Nachhaltigkeit an unserer Schule fließen.
(Foto: IKEA)

Das Voltaire-Kartenspiel

Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern, liebe Lehrer,

wir, die Schülerfirma, bieten ab dem 05.03.2018 ein Kartenspiel an – aber kein normales: Bube, Dame, König, Ass und Joker von Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule dargestellt. Wir haben alle verkleidet, fotografiert und letztendlich eine Karte für jeden und jede erstellt.

Spielen kann man alles Mögliche. Von Skat bis Mau Mau ist alles dabei. Man kann sogar Rommé spielen, wenn man sich mit jemandem zusammen tut, der ebenfalls ein Kartenspiel besitzt.

Dieses Kartenspiel kann für 6,50 € in Raum 5-42 immer montags und freitags in der Mittagspause käuflich erworben werden. Außerdem besteht die Möglichkeit das Geld zu überweisen und sich das Kartenspiel zu einem vereinbarten Termin in der Schule abzuholen.

Wir freuen uns auf Euch / Sie und Euer / Ihr Interesse an dem Kartenspiel!

Die Schülerfirma (Ansprechpartner: Anna-Lena Schulz, Tom Dreßler und Charlotte Götz)

Die ARD-Tagesthemen zu Gast bei Voltaire

Die vollständige Sendung vom 15. Januar 2018, in der es um das Bund-Länder-Kooperationsverbot im Bildungswesen geht, sehen Sie hier.

Mathematiika

Einen kurzen Überblick über unser neues Konzept des Mathematiklernens finden Sie hier.